Kurzgeschichten

Home | Aktuelles | Bücherwelt | Elementar5-Verein | Fotos/Galerie | Shop | Über-mich | Links

Das geheimisvollste Wort der Welt


Die Bewohner des goldgelben Butterblumengartens sind in Gefahr. Selbst Djang, der Gartengeist kann nicht helfen.
Wird die Himalaja Schneekönigin den Bau des Einkaufzenrums verhindern können?
zu finden unter www.le-livre.de , unter Literaturauswahl 2005 ( Stachel der kleine Igel...)


DAS GEHEIMNISVOLLSTE WORT DER WELT



kurzgeschichten

Kennst du das geheimnisvollste Wort der Welt?

Nein?

Nun gut, wenn du möchtest, erzähle ich dir davon. Ach ja, ich muß mich noch vorstellen!

Also ich heiße Djang. Ich bin ein Gartengeist. Gartengeister beschützen Gärten. Jeder Garten hat seinen eigenen

Gartenschutzgeist. Du möchtest wissen wie ich aussehe? Nun, das ist ein Geheimnis, welches ich nicht einmal dir verrate. Meine Geschichte vom geheimnisvollsten Wort der Welt ist sowieso viel wichtiger als mein Aussehen.

PASS AUF!

Es war einmal, vor gar nicht allzu langer Zeit. Da versammelten sich die Tiere, die Bäume, die Elfen, die Einhörner, die Feen, die Engel, die Kobolde, die Zwerge, die Riesen, die Wassermänner, die alte Uhu Königin und ich im goldgelben Butterblumengarten. Der goldgelbe Butterblumengarten liegt im Ahornwald gleich rechts hinter dem Glitzerfunkelsee.

Die Tiere und all die anderen Wesen bildeten um die alte und weise Uhu Königin des Butterblumengartens einen Kreis. Die Uhu Königin sprach erhaben:" Meine Freunde, wir haben uns versammelt, um unseren geliebten goldgelben Butterblumengarten zu retten. Ich bitte nun meine Ministerin, Frau Knorrchen Westwaldbirkenhexe um ihren Vortrag."

Die kleine Westwaldbirkenhexe räusperte sich verlegen und begann zögernd zu sprechen: "Die Menschen verschmutzen unseren wunderschönen Garten bei jedem ihrer Besuche. Sie nehmen keine Rücksicht auf uns. Sie pflücken Blumen, hacken Bäume um und verschrecken die Tiere."

" Ja, ja das stimmt!", riefen die Versammelten.  "Doch nun", fuhr Knorrchen Westwaldbirkenhexe fort " wollen die Menschen unseren Garten völlig zerstören. Sie haben vor ein Einkaufszentrum zu bauen."

" Pfui, das dürfen wir nicht zulassen!", brüllte der Wassermann des Glitzerfunkelsees. Ein junges Elfenfräulein schluchzte:" Wo soll ich denn dann wohnen?" und dicke Elfentränen kullerten über ihre Wangen .

" Ruhe, Ruhe!", ermahnte die weise Uhu Königin ihre Untertanen. " Schimpfen und weinen bringt uns nicht weiter!"

Nun, du mußt wissen, dass ich der beschützende Gartengeist des goldgelben Butterblumengartens bin. Deswegen sprach die Uhu Königin:" Djang, du bist unser Gartengeist, kannst du den Bau des Einkaufzentrums nicht verhindern?"

Leider wußte ich keinen Rat. Traurig und schweigend saßen wir im weichen Moosboden und dachten angestrengt nach.

Plötzlich donnerte und blitzte es.

BUUUUUUM - ZIIISCH - WUUUUUUM - KRACH

Große, dicke Schneeflocken fielen vom Himmel herab. Obwohl der Sommer ins Land gezogen war, wurde es mit einem

Schlag bitterkalt.

PPPRRRRRRRRRRR

Und da stand sie. Eine wunderschöne Himalaya Schneekönigin. " Ich habe von eurem Problem gehört und werde euch in meiner grenzenlosen Güte helfen.", sprach die schöne Eisfrau.

Die Uhu Königin und alle anderen Bewohner des goldgelben Butterblumengartens verbeugten sich ehrfurchtsvoll vor ihrem hohen Besuch.  "Ich schenke euch das geheimnisvollste Wort der Welt.", erklärte die Himalyafrau.

Erwartungsvoll blickten die goldgelben Butterblumenbewohner auf die Königin aus Schnee und Eis.

Diese fuhr fort:" Niemand außer euch darf von diesem Wort je erfahren!"

Alle nickten. " Gut, wenn ich das geheimnisvolle Wort ausspreche, wird euer Garten für Menschenaugen unsichtbar. Sie vergessen sogar, dass es diesen Garten je gegeben hat."  "Wunderbar!", riefen alle begeistert. Die Schneekönigin schwang ihren Eiszapfenzauberstab und sprach:

"SHANGRILA",
 
dann verschwand sie in einer dicken Schneewolke.

Von diesem Augenblick an war der Garten der goldgelben Butterblumen für die Menschen unsichtbar.

Nur ganz selten können Kinder, die behutsam mit der Natur und ihren Wesen umgehen, den Garten sehen.

Ich danke dir fürs zuhören.
 
Djang, der Gartengeist des goldgelben Butterblumengartens.